Web Page Creator

Produktion - Losgröße 1

 Alle durch die Göpfert Möbelteile GmbH hergestellten Produkte durchlaufen einen festgelegten und kontrollierten Fertigungsprozess.


Auftragsverarbeitung

Alle Bestellungen von unseren Kunden erreichen uns auf den elektronischen Weg. Unser EDV-System ist sehr flexibel - von der Excel-Tabelle bis zur EDI-Anbindung.


Automatisches Flächen-Plattenlager

In zwei Flächen-Plattenlagern(Bargstedt) wird das Ausgangsmaterial für die Produktion IT-gestützt verwaltet. Durch die Verknüpfung mit dem Warenwirtschaftssystem des Unternehmens kann eine stetige Planungssicherheit für die Plattenbestände gewährleistet werden. Aktuell verwalten wir hier ca. 450 verschiedene Plattenmaterialien einschließlich einer effektiven Resteverwaltung. Eine maximale Materialschonung wird durch die Vakuumtechnik des Lagersystems erreicht. Alle Sägen werden direkt aus dem Plattenlager beschickt.


Sägen

Mittels fünf leistungsfähigen Plattensägen der Firma Holzma erfolgt der Zuschnitt als zweiter Schritt des Produktionsprozesses. Durch die OptimierungsSoftware „Schnittproftt“ werden ressourcenschonend, präzise und schnell die Schnittpläne erzeugt und an die Sägen direkt übertragen. Die Sägen haben die technischen Voraussetzungen um auch empfindliche Materialen wie Lack-Hochglanz schonend aufzutrennen.


Kante

Das Herz des Maschinenparks der Göpfert Möbelteile GmbH bilden vier einseitig arbeitende und eine doppelt arbeitende Kantenmaschinen der Firma Homag sowie eine einseitige Kantenmaschine mit Lasertechnik der Firma IMA. Diese werden über ein Fertigungsleitsystem der Firma 3tec verwaltet und gesteuert. Somit ist gewährleistet das für jedes Material oder Kantenausführungen die richtigen Parameter angewendet wird.


Reinigung und Kontrolle

Jedes einzelne Möbelteil, welches gefertigt wurde, wird zunächst gereinigt, dann manuell nachgeputzt und schließlich kontrolliert. Hierbei werden die Teile auf Oberflächen- und Verarbeitungsschäden und Verschmutzungen überprüft.


Sortiercenter

Alle produzierten Möbelteile der Tagessatzproduktion werden entsprechend der Kundenanforderungen bezüglich der Verteilung auf Paletten und Reihenfolgen der Teile auf den Paletten sortiert. Hierzu wird ein automatisiertes Hochregallager der Firma Bargstedt genutzt, um die Vorgaben fehlerfrei umzusetzen. Alle eingehenden Aufträge werden in diesen Lager als Auftrag hinterlegt. Erst wenn alle Teile im Lager vorhanden sind, können die Teile wieder ausgelagert werden. Somit stellen wir eine 100 %vollständige Lieferung sicher. Jedes Bauteil kann hier nochmals mit einen Etikett versehen werden. Die dafür verwendeten Daten erhalten wir zumeist von unseren Kunden. Bis zu 60 Datensätze sind pro Etikett möglich; einschließlich Barcode in fast allen Ausführungen. 

Produktion - Serienproduktion

In einem separaten Produktionsbereich werden Bauteile in Serien gefertigt. An einer leistungsfähigen Hubtisch-Plattensäge von Holzma werden die Bauteile aufgeteilt. Danach werden an einer Doppelseitigen Bekantungsanlage der Firma HOMAG die Bauteile nochmals formatiert und bekantet. Mit einer automatischen Abstapelanlage der Firma Bargstedt werden die Bauteile nach Vorgaben für die Verpackung auf Paletten exakt abgestapelt. Alle Bauteile erhalten im Durchlauf Stapelpads um die Oberflächen vor Beschädigung zu schützen.